Diese Seite verwendet Cookies. In unserer Datenschutzerklärung können Sie hierzu weitere Informationen erhalten. Indem Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie - jederzeit für die Zukunft widerruflich - dieser Datenverarbeitung durch den Seitenbetreiber und Dritte zu.
Ok Datenschutz
header

Registrierung

Zur Vermarktung Ihrer Oldenburger Fohlen, Zuchtstuten und Reitpferde, regestrieren Sie sich hier kostenlos mit Ihrer Mitgliedsnummer.

Sie möchten Ihren Oldenburger zum Verkauf anbieten, sind aber noch kein Mitglied im Oldenburger Pferdezuchtverband? Dann beachten Sie die Informationen unten auf dieser Seite.

Wir verarbeiten Ihre Vertragsdaten (z.B. in Anspruch genommene Leistungen, Namen von Kontaktpersonen, Zahlungsinformationen) um unsere vertraglichen Verpflichtungen und Serviceleistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO zu erfüllen. Die in Onlineformularen als verpflichtend gekennzeichneten Angaben sind für den Vertragsschluss erforderlich. 

Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz

 


oder


* Pflichtfelder

Mitglied werden

Ordentliches Mitglied kann jede natürliche oder juristische Person werden, die Besitzer eines nach Maßgabe der Zuchtbuchordnung des Verbandes zuchtbuchfähigen Pferdes ist und ihren Wohnsitz (natürliche Person) oder Sitz (juristische Person) in dem in §4 umschriebenen Tätigkeitsbereich des Verbandes hat. Zuchtgemeinschaften können als juristische Personen oder Gesellschaften bürgerlichen Rechts Mitglieder werden, hierbei muss eine alleinvertretungsberechtigte Person benannt werden.

Außerordentliche Mitglieder können Freunde und Förderer der Zucht werden, die die Bestrebungen des Verbandes unterstützen, ohne Besitzer eines eingetragenen Zuchtpferdes zu sein. Ehrenmitglieder oder Ehrenvorsitzende können Persönlichkeiten werden, die sich um die Förderung des Verbandes besondere Verdienste erworben haben. Sie sind von jeder Beitragszahlung befreit, sofern sie nicht im Besitz von eingetragenen Zuchtpferden sind.

Wenn eine außerordentliche Mitgliedschaft besteht und ein Zuchtpferd eingetragen wird, muss die ordentliche Mitgliedschaft nicht neu beantragt werden. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten für die Mitgliedschaft.

Erwerb der Mitgliedschaft

Voraussetzung für den Erwerb der Mitgliedschaft ist ein schriftliches Aufnahmegesuch, über das der Vorstand entscheidet. Jeder Züchter im Verbandsgebiet, der die Voraussetzungen einwandfreier züchterischer Arbeit erfüllt, hat ein Recht auf Mitgliedschaft. Ehrenmitglieder und Ehrenvorsitzende werden auf Vorschlag des Vorstandes durch die Delegiertenversammlung ernannt.

Beendigung der Mitgliedschaft

Die ordentliche Mitgliedschaft endet mit Ablauf des Geschäftsjahres, wenn das Mitglied nicht mehr Besitzer eines eingetragenen Pferdes ist. Dann geht die ordentliche Mitgliedschaft in eine außerordentliche über.

Die Mitgliedschaft endet:

  • durch Austritt, der nur zum Ende des Geschäftsjahres möglich ist und drei Monate vor Ablauf des Geschäftsjahres schriftlich gegenüber der Geschäftsstelle erklärt werden
    muss,
  • durch den Tod oder, bei einer juristischen Person und Zuchtgemeinschaften, durch die Auflösung,
  • durch Ausschluss, der zulässig ist aus wichtigem Grund, insbesondere bei schwerwiegendem Verstoß gegen tierzuchtrechtliche Vorschriften sowie gegen die mitgliedschaftsrechtlichen Pflichten von Satzung und Zuchtbuchordnung oder wenn die Voraussetzungen einer einwandfreien züchterischen Arbeit nicht mehr gegeben sind. Über den Ausschluss befindet die Delegiertenversammlung. Der Ausschluss muss schriftlich begründet und dem Betroffenen gegen förmlichen Empfangsnachweis mitgeteilt werden. Der Betroffene hat das Recht, innerhalb von vier Wochen durch schriftliche Eingabe das Ehrengericht anzurufen, das abschließend entscheidet,
  • durch Streichung. Bei Nichtzahlung der Gebühren, Umlagen und Beiträge ist der Vorstand berechtigt, Mitglieder auszuschließen. Der Ausschluss ist nur zulässig nach mindestens zweimaliger Mahnung. Die letzte Mahnung hat schriftlich gegen förmlichen Empfangsnachweis mit einer Mahnfrist von 2 Wochen zu erfolgen und muss auf die Streichung der Mitgliedschaft und die damit verbundenen Rechtsfolgen der §§ (14) und (15) hinweisen. Bleibt dieses Schreiben ohne Antwort bzw. wird die Forderung nicht fristgerecht ausgeglichen, so wird die Mitgliedschaft ohne weitere Mitteilung gelöscht.

(Auszug aus der Satzung vom 28.03.2008, Punkt 2 §7 - §12)

Gebührenliste

Einmalige Aufnahmegebühr  Euro 100,-
Mitgliedsbeitrag jährlich  Euro 60,-
Stuteneintragung (3 jährige Stuten)  Euro 20,-
Stuteneintragung (4 jährige und ältere Stuten)  Euro 30,-
Stutenumlage jährlich  Euro 30,-
Besitzwechsel von Zuchtstuten  Euro 25,-
Wiederaktivierung von abgemeldeten Stuten  Euro 20,-
Fohlenregistrierung, aktiv HVP
(Hengste, die im Bedeckungsjahr im Hengstverteilungsplan aufgeführt sind Registrierung, Mikrochip,  Abstammungsüberprüfung) 
Euro 95,-
Fohlenregistrierung nach EDG
(nach schriftlich erteilter Einzeldeckgenehmigung; Registrierung, Mikrochip,  Abstammungsüberprüfung)
Euro 205,-
Hofbrenntermin Euro 120,-
Fohlenregistrierung, aktiv HVP auf Hofbrenntermin Euro 115,-
Fohlenregistrierung, nach EDG auf Hofbrenntermin Euro 225,-
Zweitschrift Eigentumsurkunde Euro 125,-
Weitere Gebühren auf Anfrage

Formulare

Alle Formulare finden Sie hier